08/2008

08/2008

 Dress for Charity

Dress for Charity

Wie angekündigt kommt jetzt unsere Aktion ‚Dress for Charity' zum Tragen.

Diejenigen, die sich bereits an ihren Shirts, Pullis und Jacken der Urban Fashion Linie KOLT dates ZENDOME erfreuen, haben dazu beigetragen, dass wir für das Projekt ‚Hippo Water Roller' spenden konnten.

Die Roller wurden 1991 in Südafrika, der Heimat unseres Vertriebspartners, der ZENDOME Southafrica Ltd., entwickelt, wo sie bis heute nach den Plänen der Ingenieure Pettie Petzer und Johan Jonker hergestellt werden. Aufmerksam auf dieses Projekt  wurden wir durch eine der ersten Ausstellung im ZENDOME des Eine Welt Netz NRW e.V. und haben die Verwendung der Mittel mit unseren Kunden abgestimmt. 

Wofür sie da sind? In vielen Gegenden Afrikas sind meist Frauen, Ältere und Kinder für die Beschaffung von Wasser zuständig und legen dafür täglich Wege bis zu 15 Kilometern bis zum nächsten Fluss zurück. Dabei tragen sie 20 Liter schwere Behälter auf ihren Köpfen (Anm. der Redakteurin: wir hier bei ZENDOME schaffen bei den aktuellen Temperaturen den Getränkekasten kaum die 500 Meter hinauf in unser Büro).

Mit Hilfe der UV-geschützten ‚Hippo Water Rollers' können sie nun einfacher und unkomplizierter große Mengen - bis zu 90 Liter Wasser - auf einmal transportieren. Auf dem Boden gerollt kommen die Container auf ein Gewicht von gerade mal 10 Kilo und verhindern so, wie Charles Kerr von der Community Health and Sanitation bestätigt, gesundheitsschädliche Auswirkungen auf Rücken und Skelett.

Das ‚Hippo Water Roller Project' wird von Nelson Mandela und seiner Frau Graca Machel unterstützt.

Mit ‚Dress for Charity' konnte KOLT dates ZENDOME nun Haushalte in verschiedenen Dörfern mit den ‚Hippo Water Rollers' versorgen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen und machen natürlich weiter! 


Zur Übersicht
  • Deutsch
  • English
Kontakt Impressum AGB Newsletter