07/2010

Urlaubsarchitektur

Das Casa Giromet in Piemont, der ecopod in den schottischen Highlands oder der Lotsenturm auf Usedom sind nur einige Kostproben aus dem zweisprachigen Buch (dt./engl.) „Urlaubsarchitektur", das faszinierend designte Apartments und Hotelbauten vorstellt.

Über vierzig Beispiele belegen, dass moderne Architektur eine gelungene Verbindung mit einzigartigen Naturlandschaften und örtlichen Eigenheiten eingehen kann, so dass jedes Objekt einen unverwechselbaren, individuellen Charakter bekommt.

Das Buch befasst sich im Besonderen mit der neuen Kategorie „Urlaubsarchitektur" und ist die erste Zusammenstellung dieser Art. Hierbei handelt es sich um Herbergen, Apartments und kleine Hotels, die inhaberbetrieben sind. Oft ist die Geschichte dieser Gebäude und geodätischen Dome eng mit hohem persönlichem Einsatz und dem individuellen Geschmack der Besitzer verbunden. Alle Objekte können gemietet werden.

Ein Buch, das neugierig auf die versteckten Orte mit einzigartiger Architektur macht und den Urlaub zu einem gesamten Erlebnis werden lässt.

Urlaubsarchitektur zeigt ecopod den geodätischen Dome von ZENDOME

 

Jan Hamer | Nadine Weiland
Urlaubsarchitektur, Volume 1
August 2010

archimappublishers
Deutsch | Englisch
142 Seiten, 18 x 29 cm
ISBN 978-3-940874-24-5
[D] 19,90€

Das Buch „Urlaubsarchitektur" wurde in Kooperation mit der Internetseite http://www.urlaubsarchitektur.de/  verfasst.

www.urlaubsarchitektur.de/ecopod (Eintrag nur in englischer Sprache verfügbar)

Link:
ecopod boutique retreat (Nur in englischer Sprache verfügbar)


Zur Übersicht