10/2012

Mach's noch einmal, Sam

„We deliver“ hieß es am 8. Oktober 2012 in der ZENDOME.domescape an der Bucht von Portowaja an der russischen Ostseeküste. 30 Monate nach Baubeginn des Pipeline-Projekts wurde hier der zweite Strang der Nord Stream Pipeline offiziell in Betrieb genommen.

In einer feierlichen Zeremonie kamen über 200 hochrangige Gäste, Vertreter mehrerer europäischer Länder und der Anteilseigner von Nord Stream zusammen. Angela Merkel und Wladimir Putin wurden per Videobotschaft dazugeschaltet.

Den exklusiven Rahmen des Festaktes boten - wie schon in Lubmin, wo die beiden Leitungsstränge der Pipeline das deutsche Festland erreichen – der ZENDOME.500 umrahmt von vier ZENDOME.300M und einem ergänzenden ZENDOME.75M. Die Gesamtfläche der mobilen Architektur von 70 x 100 Metern ist der Form eines Erdgas-Moleküls nachempfunden.

© Nord Stream AG
© Nord Stream AG

 


Zur Übersicht