12/2012

Mein Wunschzettel

Tag 21 Als Vierjährige nahm ich mit Kopfschütteln die Nachfrage meiner Eltern auf, ob ich denn schon meinen  Wunschzettel für das Christkind fertig hätte. Ich war mir inzwischen sicher, dass es das Christkind gar nicht gab. Im Kindergarten hatte ich es munkeln hören und die großen Kinder bestätigten es mir. – Als mir aber die Risiken eines fehlenden Wunschzettels vor Augen geführt wurden, machte ich mich mit skeptischem Blick doch daran, meine Wünsche aufschreiben zu lassen. Und dann war auf einmal der mit einem Stein beschwerte und auf den Balkon gelegte Wunschzettel verschwunden. Vom Christkind abgeholt! Glück gehabt, sonst wäre ich dieses Jahr leer ausgegangen.

Robin Georg


© ZENDOME

 

Zur Übersicht