08/2013

PX System macht es möglich

Eines der führenden Marketing-Netzwerke Thailands stieß im Sommer 2012 auf die Webseite von ZENDOME. Nach dem Besuch in Berlin im September 2012 entschied sich PX System, ihre ersten ZENDOME-Strukturen zu kaufen und organisierte erfolgreich mehrere Veranstaltungen gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft PICO.

Letzte Woche hatten wir die Chance, Mr. Kasemsuk, CEO von PX-System, zu sprechen, und befragten ihn nach seinen Eindrücken und Erfahrungen mit ZENDOME.

Hallo Herr Kasemsuk, ich danke Ihnen, dass Sie sich die Zeit nehmen, mit uns zu sprechen. Lassen Sie uns mit dem Anfang beginnen: Wie würden Sie Ihre erste Begegnung mit ZENDOME beschreiben? Was hat Sie so sicher gemacht, dass die geodätische Kuppel die richtige Form und ZENDOME das richtige Produkt ist, für die Sie sich dann entschieden haben?
Nun, als Partner von Pico, der weltweit führenden Marke im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, verwenden wir nur Produkte mit bester Qualität und höchster Sicherheit. Und genau das repräsentiert ZENDOME perfekt. Ich war auf den ersten Blick begeistert: Die Form der Halbkugel und die Möglichkeiten der Projektionen geben unseren Kunden die Gelegenheit,  ihre Markensichtbarkeit zu maximieren. Am wichtigsten ist dabei auch: Es ist wirklich ein mobiles System (Anm. der Red.: Erster verfügbarer Abbaufilm)! Das erhöht unsere Flexibilität bei gleichzeitig drastischer Reduzierung der Kosten. Bei unserem ersten Kontakt spürten wir  sofort, dass ZENDOME ein wirklich deutsches Unternehmen ist - zuverlässig, präzise und effizient.

Das ist sehr nett von Ihnen! (Beide lachen) Und ich hoffe, nicht nur das Team, sondern auch unsere  Produkte haben diesen typisch deutschen Eindruck hinterlassen.
Ja, und ich muss sagen, sie sind noch deutscher, als wir erwartet hatten. Nach unserem Besuch in Berlin waren wir komplett vom Gesamtkonzept ZENDOME überzeugt. So fiel es uns auch leicht, die Entscheidung fast unmittelbar zu treffen. Dass die Entscheidung richtig war, hat sich dann auch durch die pünktliche Anlieferung und den reibungslosen Aufbau bestätigt.

Es freut mich sehr, das zu hören! So könnte man sagen, dass unsere erste Zusammenarbeit ein Erfolg war?
Definitiv. Und das ist der Grund, warum wir zu Beginn dieses Jahres beschlossen haben, die Arbeit mit ZENDOME auszubauen. Die Nutzung unserer geodätischen Kuppeln kann kreativ sein und noch weiter optimiert werden, weil wir nicht das einzige Unternehmen in Thailand sind, das von dieser phantasievollen Form fasziniert ist. Wir wollen, dass die wunderschönen Kuppeln zu sehen sind und gesehen werden.

Das klingt toll und es macht uns wirklich neugierig! Wann können wir Ihr nächstes Projekt sehen?
Ha ha, vielen Dank für Ihre freundlichen Worte. Wie Sie wissen, erwarten wir unseren dritten ZENDOME mit 1000 m². Wir sind sicher, dass unsere Kunden von dem beeindruckenden Raum genauso fasziniert sind wie wir bei unserem ersten Kontakt vor einem Jahr.

Davon sind wir überzeugt. Vielen Dank Herr Kasemsuk! Wir freuen uns auf Ihre erstaunlichen Projekte wie die PICO Weihnachtsfeier und die Mercedes CLA Lounge in Bangkok mit der speziellen schwarzen "A"-Design Membrane!

Das Interview wurde in englischer Sprache von Mingchao Mao geführt.

Herr Kasemsuk (CEO) PX System Bangkok
Herr Kasemsuk (CEO) PX System Bangkok


Zur Übersicht