02/2008

Riesen-Iglu oder Mondstation?

Ein Riesen-Iglu? Eine Mondstation? Der ‚Weltgarten’ ist das Bildungsprojekt des Eine Welt Netz NRW e.V. mit den größten Besucherzahlen: Mehr als 2 Millionen Gäste haben inzwischen diese interaktive Ausstellung zur Globalisierung in Leverkusen und Münster besucht.

Das Erfolgsgeheimnis: die entwicklungspolitische Ausstellung steht dort, wo viele Menschen sind und Muße haben, ihre Horizonte zu erweitern. Dabei macht schon von weitem der ZENDOME.75B neugierig:  In der Kuppel erwarten die Gäste Wissenstürme und Geldduschen, Produktpräsentationen aus dem Weltladen und Hör- und Filmstationen zu den Weltgarten-Themen. Fair gehandelter Kaffee und brasilianische Hängematten laden zum Verweilen ein.

Die Basis: Ein Projekt wie der Weltgarten funktioniert nur mit Hilfe vieler Freunde. 1000 Mitglieder des Eine Welt Netz NRW, 800 ehrenamtliche Helfer in den Eine Welt Gruppen der Regionen, Organisationen und Institutionen, die NRW Stiftung für Umwelt und Entwicklung und das Land NRW, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der evangelischer Entwicklungsdienst und die Evangelische Kirche von Westfalen sowie der Katholische Fonds Weltkirche und das Bistum Münster machen es möglich.

ZENDOME wünscht dem Konzept von Eine Welt Netz NRW, das die globalen Zusammenhänge erlebbar macht und spannend über Windräder und Klimawandel, Solarkocher und Spritpreise informiert, viel Erfolg auf seinen nächsten Stationen!



 

Produktinformation zum Nachfolgemodell der 2. Generation:
ZENDOME.75M

Weitere Informationen:
Eine Welt Netz NRW e.V. 

Download:
Projektbrief Eine Welt Netz NRW

 


Zur Übersicht