Blasto fuer Sixsides

78. Auto-Salon Genf

Auf dem 78. Internationalen Auto-Salon Genf stellte Think mit dem TH!NK City aus Norwegen Anfang März 2008 das erste 100%ige Elektroauto der Welt vor, das außerdem noch zu 95% recycelbar ist.

Für die angemessene Inszenierung dieser revolutionären Verbindung von Nachhaltigkeit und urbaner Mobilität suchten die Experten für Präsentationsarchitektur Sixsides aus Oslo eine besondere Lösung. Die gleichermaßen technisch wie ästhetisch innovative Umsetzung fanden sie mit einer außergewöhnlichen Kombination von geodätischen Kuppeln: Aus dem Vermietpool der ZENDOME nutzte Sixsides den ZENDOME.30M und den ZENDOME.300M der Blasto AG, um mit den Vorteilen des modularen Konzepts auf dem einzigen Stand außerhalb der Messehalle für Aufsehen zu sorgen.
Während der größere seine Hauptrolle als Ausstellungsplattform erfüllte, war im ZENDOME.30M das Koordinationsbüro des Messestands untergebracht, die vor Messetrubel geschützte Kommunikationszentrale.

Der CEO von Think, Jan-Olaf Willums, hat sich vom Architektenbüro Snøhetta eine spezielle Kunststoffkugel entwerfen lassen, in der ein TH!INK City in Lebensgröße platziert wurde. So entstand ein harmonisches Ensemble, das den Umweltgedanken mit an Sauerstoffblasen erinnernden Formen optisch aufgriff.


Zur Startseite