Initiativen der EU

Initiativen der EU



Bundesgartenschau Koblenz 2011

Bundesgartenschau Koblenz 2011

Im Zentrum von insgesamt sechs der acht Themengärten auf der Bundesgartenschau in Koblenz 2011 steht der kleinste geodätische Dome aus der Produktreihe Modular. In der Festung Ehrenbreitstein sorgt der ZENDOME.30M als Informationspavillon für Aufsehen und zieht das nationale und internationale Publikum an.

Im Themengarten 'Vielfalt erhalten' werden verschiedene EU-Initiativen vorgestellt, die sich für die Biodiversität einsetzen. Grün, spielerisch und multimedial führen die Europäische Kommission und die BUGA Koblenz 2011 das Publikum hier in das Thema ein. Die Besucher können sich die Geschichten einiger Freunde anhören, die mit uns auf diesem Planeten leben und erfahren, wie wir selbst handeln können.

"Das Leben auf der Erde ist reich, komplex und voller Wunder. Es ist ein vielfältiges Netz miteinander verbundener Ökosysteme, ein Netz, das man 'biologische Vielfalt' nennt. (...) Bei einem Blick auf die Welt von heute sehen wir, dass intensive Landwirtschaft, Verstädterung, Verkehr, Massentourismus und Überfischung die Lebensräume vieler Arten zerstören. In der EU wird versucht, diese Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Alle Mitgliedsländer sind betroffen. Pflanzen und Tiere machen nicht Halt an den Landesgrenzen. Ziel der EU ist es, bis 2020 den Rückgang der biologischen Vielfalt zu stoppen." (Bundesgartenschau Koblenz 2011)

Zur Startseite
  • Deutsch
  • English
Kontakt Impressum AGB Newsletter