VESTAS

Volvo Ocean Race

Beim weltberühmten „Volvo Ocean Race", das am 04. Oktober begann und rund um den Globus führen wird, ist die geodätische Konstruktion ZENDOME aus Berlin vertrauter Begleiter des Vestas Teams. Zusammen mit der schwedischen Agentur Agenda Sweden stelle ZENVISION seine markante mobile Architektur in Alicante (Spanien) ein.

Weitere Stationen waren Kapstadt (Südafrika), Abu Dhabi, Sanya (China), Auckland (Neuseeland), Itajai (Brasilien), Newport (USA), Lissabon (Portugal) und Lorient (Frankreich) die von den Seglern angelaufen wurden. Sehr traurig für das Team VESTAS. Bei einer Havarie wurde das Volvo Ocean 65 stark beschädigt und musste in die Persico Marine nach Italien zur Reparatur während das Team sich aber sportlich in den Häfen zeigte und den anderen Teams beistand.

Wir drücken die Daumen dass das Team um den Skipper Chris Nicholson den Wiedereinstieg schafft und die bedruckte Membrane des ZENDOME.300M zum Abschluss ein weithin sichtbares Zeichen maritimer Gastlichkeit und Sportsgeist des schwedischen Rennteams sowie seiner Sponsoren in Göteburg präsentiert.

Das Grafikdesign und die Farben der ZENDOME-Membrane orientieren sich dabei am Design des Rennbootes selbst und die geodätische Konstruktion umfasst durch die Interiorplanung und den Einbau einer Galerie beeindruckende 450 m2 auf zwei Stockwerken.


Zur Startseite